Intensive Care & Restructuring

Intensivbetreuung & Sanierung

Effiziente und transparente Bearbeitung von notleidenden Krediten über Intensivbetreuung und Sanierung. Unter Berücksichtigung der hohen regulatorischen Anforderungen an Prozessorganisation und Prozessdokumentation.

 

Informationsanfrage

Prozessorientierte
Lösung

Intensivbetreuung & Sanierung (vormals ABIT Sanierung) bietet eine integrierte, prozessorientierte Lösung zur effizienten und nachvollziehbaren Abwicklung von auffälligen Kreditengagements. Auf Grundlage erprobter Praxismodelle wird der Prozess in einem professionell und technisch integrierten Modell unterstützt - von der Risikofrüherkennung über die Intensivbetreuung und Sanierung bis hin zum anschließenden Übergang in den Markt oder der Abwicklung. Anhand der nachvollziehbar gehaltenen integrierten Entscheidungsfindung mit Berichterstattung werden die umfangreichen Dokumentationspflichten erfüllt.

Strukturierte Datenaufbereitung und -Darstellung

der während der Intensiv-/Reorganisationsprozess Informationenfluss und die daraus entstehenden Dokumente (Inventar, Reorganisationsexpertise, Reorganisationsstrategie, Gesprächsprotokolle, Korrespondenz, Beschlüsse etc.).

Konfigurierbare Prozessunterstützung

von der Fallübermittlung bis zur Bearbeitung durch integrierte Workflow-Steuerung

Automatisierte Generierung

der erforderlichen Beschlüsse und Berichte, Integration institutsspezifischer Dokumente.

Integriertes Monitoring

von Maßnahmen und Fristen sowie Nachverfolgung eingegangener Verpflichtungen

Umfangreiche Schnittstellen

für den Import von Engagementdaten (Kunden, Links, Konten, Wertpapiere) und für den regelmäßigen Import von Watchlist-Fällen aus der internen Früherkennung mit ihren Risikoindikatoren.

Umfassende Berichtsmöglichkeiten

Ihre Vorteile

Stringenter Gesamtprozess

Von der Früherkennung über die Intensivbetreuung und Restrukturierung bis hin zur Abwicklung.

Bewährte Praxismodelle

und Schritt-für-Schritt-Workflow-Steuerung

Effiziente Risikofrüherkennung

mit eigenen Indikatoren oder Übernahme aus dem Vorsystem

Konfigurierbare Checklisten

für eine fundierte Bestandsaufnahme und transparente Entscheidungsfindung

Einfache Erfüllung

der gesetzlichen Dokumentationspflichten durch automatisierte Entscheidungsfindung und Berichterstattung

Kombination von Standard- und Einzelmaßnahmen

für eine erfolgreiche Sanierung

Nahtlose Anbindung

an bestehende Systeme oder Integration in COLLENDA-Anwendungen

Möchten Sie weitere Informationen?

Anfrage Kontakt