CSR

CSR @ Collenda

Der Begriff Corporate Social Responsibility (CSR) beschreibt einen freiwilligen Beitrag von Unternehmen zur gesellschaftlichen Verantwortung.

1997 formulierte die EU mit ihrem Vertrag von Amsterdam drei Säulen der Nachhaltigkeit. Unternehmen sollen laut des Vertrages im Rahmen ihres alltäglichen Kerngeschäfts Verantwortung für eine nachhaltige Entwicklung wahrnehmen und ihren persönlichen Beitrag für eine zukunftsfähige Gesellschaft leisten. Im Fokus von CSR stehen, basierend auf dem „3-Säulen-Modell“, drei Handlungsfelder für unternehmerisches Engagement. Diese sind als gleichwertig anzusehen:

  • Ökologie
  • Soziales
  • Ökonomie

Nachhaltigkeit

Collenda nimmt diese Verantwortung sehr ernst und ist stets bestrebt alle drei Bereiche abzudecken. Hier erhalten Sie Einblicke in unsere verschiedenen Engagements:

Ökologie: Umweltbewusstsein und Klimaschutz

 

  • Jobrad
    Hinsichtlich des ökologischen Bewusstseins bietet Collenda für alle Mitarbeiter das JobRad an. Jeder kann sich sein Wunschrad selbst aussuchen und es steht ihnen rund um die Uhr zur Verfügung, ob auf dem Weg zur Arbeit, im Alltag, in den Ferien oder beim Sport. Wir unterstützen damit nicht nur die Gesundheit unserer Mitarbeiter, sondern schonen gleichzeitig die Umwelt. Ein zusätzlicher positiver Effekt ist eine Ersparnis von bis zu 30 % gegenüber einem klassischen Fahrradkauf.

  • Stadtradeln
    Diese Umweltkampagne ist ein Teil des Klimabündnisses in der Teams aus Schulklassen, Vereinen und Unternehmen an 21 aufeinanderfolgenden Tagen gegeneinander antreten und möglichst viele Kilometer sammeln. Egal ob beruflich oder in der Freizeit, die Hauptsache ist, dass das Fahrrad dabei im Einsatz ist. Diese als Wettbewerb angelegte Aktion soll das Umweltbewusstsein stärken, zum Klimaschutz beitragen und natürlich den Spaß am Radfahren wiedererwecken.

    Auch Collenda hat es sich nicht nehmen lassen diese Kampagne zu unterstützen und trat in Meerbusch gegen die anderen Teams an um im Zeitraum von diesen 21 Tagen möglichst viele Kilometer mit dem Rad zu fahren. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, in Meerbusch haben wir den 16. Platz von insgesamt 48 Teams belegt, in der Bewertung der gefahrenen km pro Kopf sogar Platz 5.
    Mehr zu diesem Thema finden Sie hier: https://www.stadtradeln.de/meerbusch

    Durch u. a. die Teilnahme an diesen beiden regionalen Aktionen unterstützt Collenda nicht nur seine Region, sondern hilft seinen Mitarbeitern zunehmend auf das Auto zu verzichten, fördert die Gesundheit und schont gleichzeitig die Umwelt.

Soziales Engagement: Verantwortung für Menschen übernehmen

 

  • Benefiz-Regatta:
    Unter dem Motto „Düsseldorf am Ruder für Menschen mit Krebs“ findet bereits seit 5 Jahren die Benefiz-Regatta der Deutschen Krebsgesellschaft im Düsseldorfer Medienhafen statt. Die eingenommenen Erlöse werden zugunsten von Menschen mit Krebs gespendet. Auch Collenda möchte hier seinen Beitrag leisten und wird am 31. August 2019 ein Boot mit vier Mitarbeitern ins Rennen schicken.
    Mehr zu diesem Thema finden Sie hier: https://www.duesseldorf-am-ruder.de/

  • IT-Spenden:
    In Kooperation mit der Regenbogen-Insel e. V. in Duisburg spendet Collenda ausgemustertes aber noch gut funktionsfähiges IT-Equipment und unterstützt damit die Kindertagesstädte „Regenbogen“ und das Kinder- und Jugendzentrum „Die Insel“. Die Spenden erhalten hauptsächlich Kinder im Alter zwischen 8 und 21 Jahren aus schwächeren sozialen Schichten. Durch die Spenden erhalten sie beispielsweise Zugang zum Internet, welchen sie für die täglichen Hausaufgaben für die Schule etc. nutzen können und dringend benötigen.
    Mehr zu diesem Thema finden Sie hier: http://regenbogeninsel.de/

Ökonomie

 

  • Regionale Lieferanten
    Collenda investiert gezielt in Gesundheit und Wohlbefinden seiner Mitarbeiter und macht die Gesundheitsförderung zum festen Bestandteil seines Unternehmenskonzeptes. So werden unseren Mitarbeitern täglich frisches Obst und kostenfreie Getränke angeboten. Die Produkte werden selbstverständlich ausschließlich von regional ansässigen Lieferanten bezogen.

  • E-Autos und Firmenfahrräder
    Ab September 2019 ergänzt Collenda seinen Fuhrpark mit den ersten zwei E-Autos, die dann als Pool Cars auf dem firmeneigenen Parkplatz stehen. Die Autos können unter anderem auch von unseren Mitarbeitern in der Mittagspause kostenlos genutzt werden. Collenda sieht für die Umwelt und das Unternehmen vielerlei Vorteile an den neuen Elektroautos, wie das sie u. a. zu 100 % emissionsfrei sind und keinen Gestank produzieren. Neben den E-Autos stehen unseren Mitarbeitern unsere firmeneigenen Collenda-Fahrräder zur Verfügung, die ebenfalls für kurze Strecken in Meerbusch genutzt werden können. Das sind unsere aktuellen Beiträge zum Umweltschutz, die das ökonomische Bewusstsein des Unternehmens noch weiter verstärken sollen.
Collenda ist ein neuer Name, aber ein langjähriger Lieferant von Kreditmanagement- und Inkassosoftware für über 700 Banken, Unternehmen und Inkassounternehmen in ganz Europa.

Möchten Sie mehr erfahren?

Kontaktieren Sie uns  Telefon: +49 2150 9153 0