Perfekt orchestriertes Risikomanagement in Echtzeit

Das Kerpener Unternehmen Wa-Ka Credit Solutions bringt Ordnung in das Kredit- und Risikomanagement von mittelgroßen Unternehmen und Konzernen. Der Makler für anbieterübergreifende Software- und Datenlösungen rund um das Kredit- und Risikomanagement hilft, datengetriebene und agile Prozesse aufzusetzen. Künftig agiert Wa-Ka Credit Solutions als Reseller und Lead Referral Partner im Collenda-Partnerprogramm. CEO Mo Ceka erklärt, was das Beratungsunternehmen anbieten kann.

Fehlendes Fachpersonal, fehlende Zeit, fehlendes Budget – auf diesen Dreiklang lässt sich herunterbrechen, warum das Kredit- und Risikomanagement vieler Unternehmen Defizite aufweist. Das sagt Mo Ceka, CEO von Wa-Ka Credit Solutions, und mit Defizite meint er insbesondere Lücken und Unordnung in der Prozesskette.

Das Kerpener Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, an genau dieser Stelle zu helfen.

„In vielen Unternehmen ist es noch so, dass sich die Kollegen in die jeweiligen Portale zum Beispiel der SCHUFA oder Crefo einloggen, um sich dort Informationen zu ziehen“, erklärt Ceka. Im Bestfall werden diese Informationen mit Daten aus Vor-und Nachsystemen in einer Excel-Tabelle zusammengetragen. Diese Daten seien in der Regel nicht aktuell, da das Updaten extrem mühselig ist.

Das Ziel von Wa-Ka Credit Solutions ist es, das Prozess-Chaos zu ordnen und seinen Kunden ein Risikomanagement in Echtzeit zu installieren, datengetrieben und anbieterübergreifend. Das Potenzial sei immens. Ceka spricht von einer Zeitersparnis von 50 % und einer Kostenersparnis von 30 %. „Und das ist noch konservativ gerechnet.“

Mo Ceka, Manuel Friedrich

Der Ablauf der Integration erfolgt nach einem klaren Plan“, erklärt Mo Ceka (l.); Manuel Friedrich (r.), Teamleader Sales Corporate DACH Collenda ist der Meinung: „Wa-Ka und Collenda sind zwei starke Partner, die perfekt voneinander profitieren können.“

Ceka und seine Kolleginnen und Kollegen analysieren den Status quo des jeweiligen Klienten im Rahmen einer Ist-Analyse, um nach Abstimmung mit dem Kunden (Vordeklaration) die perfekte(n) Software- und Datenlösung(en) für die vorhandenen Prozesse auszuwählen.

Damit jeder Kunde der Wa-Ka Credit Solutions die jeweils bestmögliche Softwarelösung erhält, durchlaufen nach einer Vorauswahl die Top-Lösungsanbieter einen Auswahlprozess. Mo Ceka spricht augenzwinkernd von einem „Beauty-Contest“. An dieser Stelle gibt es unter anderem Live-Vorführungen für den Kunden. Mo Cekas Motto: Benefits over Features, die User Story und Nutzwert müssen passen.

Länderrisiken im Credit Management

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Risiken, die ein unordentliches Kredit- und Risikomanagement bergen, sind nicht zu unterschätzen. Wenn ein Kreditversicherer zum Beispiel feststellt, dass ein versichertes Unternehmen mit einem Kunden arbeitet, der auf einer Embargo- oder Sanktionsliste steht, dann greift der Versicherungsschutz nicht.

Wie schwierig es für Credit Manager:innen ist herauszufinden, mit welchen Banken ein Kunde zusammenarbeitet, darüber haben Regine Hilgers (Product Owner Collenda) und Kevin Goßling (CEO Fusionbase) im Rahmen eines Webinars gesprochen. Das Problem: oftmals sind nicht alle Bankverbindungen im System hinterlegt, BIC-Daten sanktionierter Institute sind schwer verfügbar.


„Als erster Ansprechpartner für datengestütztes Risikomanagement unterschiedlichster Unternehmen sind professionelle und nachhaltige Partnerschaften essenziell. Daher freuen wir uns über die Zusammenarbeit mit Collenda als Partner mit jahrzehntelanger Erfahrung und modernsten Technologien in seinen Lösungen sehr“, erklärt Mo Ceka. „Unsere Kunden profitieren dabei von der langjährigen Expertise und Innovationsstärke resultierend u. a. in verbesserten und automatisierten Arbeitsprozessen.“

Geschwindigkeit ist auch bei Einführung des Risikomanagements in Echtzeit Trumpf. „Wir sind kein SAP-Projekt, das mit 20 Beratern auftaucht“, sagt Ceka lachend. 4-12 Wochen dauert die Einführung der Softwarelösung in der Regel. Für die IT des jeweiligen Unternehmens bedeutet dies oftmals eine Entlastung, da in der Regel mit SaaS-Lösungen in der Cloud gearbeitet werde, was mit einer geringeren Wartung einhergehe. „Natürlich sind auf Wunsch auch On-Premise-Lösungen möglich“, erklärt Ceka.

Am Ende erhält ein Unternehmen, das zum Beispiel ein ERP- und ein CRM-System betreibt und darüber hinaus an zwei Auskunfteien und einen Kreditversicherer angebunden ist, eine zentralisierte, integrierte Lösung.

Eine gewisse Größe sollten Unternehmen haben, um den größtmöglichen Mehrwert zu erzielen. Ceka meint damit Unternehmen mit ca. 1.000 Entitäten, gemeint sind damit Lieferanten- und Abnehmerbeziehungen. Für gewöhnlich starten Unternehmen solcher Größe ab 100 Mio. € Umsatz.

Die Risiken, die ein unordentliches Kredit- und Risikomanagement bergen, sind nicht zu unterschätzen, gerade in der heutigen, besonders unsicheren Zeit mit ihren zahlenreichen geopolitischen Krisen. Mo Ceka nennt ein Beispiel: „Wenn der Kreditversicherer zum Beispiel feststellt, dass ein versichertes Unternehmen mit einem Kunden arbeitet, der auf einer Embargo- oder Sanktionsliste steht, dann greift der Versicherungsschutz nicht.“

Fraglos steht fest: Bessere Prozesse resultierten in einer verbesserten Verhandlungsposition u. a. gegenüber Kreditversicherern, Finanzinstituten und Banken, was sich laut Ceka durchaus positiv auf die Konditionen auswirken kann.

Info:

Collenda arbeitet ab sofort mit Wa-Ka Credit Solutions als Reseller und Lead Referral Partner im Collenda-Partnerprogramm zusammen. Der erste Onboarding-Workshop hat bereits stattgefunden. „Wa-Ka und Collenda sind zwei starke Partner, die perfekt voneinander profitieren können“, erklärt Manuel Friedrich, Teamleader Sales Corporate DACH Collenda.


Mehr Infos

Das könnte Sie auch interessieren:

blank

Credit Management bei Klasmann-Deilmann

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


CEO Hartmut Wagner – Audits und Zertifizierungen