TEL: +49 2150 9153-0

Lade Veranstaltungen

Die Zahl der notleidenden Kredite wird steigen – darüber herrscht bei Experten kein Zweifel. Auch wenn man sich über das Ausmaß der NPL-Flut noch uneins ist steht fest, dass es aufgrund der schrumpfenden zuständigen Abteilungen immer schwieriger wird, leistungsgestörte Kredite effizient zu bearbeiten.

Die Volksbank Münsterland Nord eG nutzt zur effizienten NPL-Bearbeitung seit einigen Jahren die Softwarelösung Collections & Recovery von Collenda. In einem gemeinsamen Webinar am 28. Oktober um 14 Uhr wird Matthias Gerigk, Mitarbeiter der Abwicklung für komplexe NPLs und Collenda Adminstrator bei der Volksbank Münsterland, über die Erfahrungen mit der Collenda-Lösung sprechen und aufzeigen, wie man bisher von ihrem Einsatz profitieren konnte, auch in Hinblick auf die Migration von GAD- auf die AGREE-Anwendung.

Im Webinar werden folgende Fragen beantwortet:

  • Welche Trends und Entwicklungen haben die Volksbank Münsterland Nord dazu bewogen eine neue Softwarelösung zu suchen?
  • Welche Entscheidungskriterien gab es?
  • Welche Veränderungen sind seit dem Einsatz der Lösung spürbar?
  • Q&A

webinar volksbank

„Ich bin seit mehr als zwei Jahrzehnten erfolgreich in der Bearbeitung größerer NPLs und Insolvenzverfahren unterwegs – kreative Lösungen und das gegenseitige Abwägen der Gläubigerinteressen in Gläubigerausschusssitzungen, Zwangsversteigerungen etc. lassen Gestaltungsspielraum bei der Abwicklung von notleidenden Krediten, hierbei bin ich ein Befürworter von der strukturierten, bankinternen Abwicklung von NPLs mit der Collenda Software.“

– Matthias Gerigk, Volksbank Münsterland Nord eG

Am Ende des Webinars erhalten die Zuschauer:innen die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Das Webinar wird aufgezeichnet und im Nachgang allen Teilnehmer:innen zur Verfügung gestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Teilen Sie diese Veranstaltung!

Nach oben