TEL: +49 2150 9153-0

Lade Veranstaltungen

Die vergangenen Monate haben das Digitalisierungsdefizit in Deutschland gnadenlos aufgezeigt. Das gilt auch für das Forderungsmanagement: Manuell gepflegte Excel-Tabellen, sich auftürmende Papierstapel und individuell verschickte Briefe nehmen im Alltag vieler Forderungsmanager:innen immer noch viel zu viel Platz und vor allem Zeit ein. Dabei sind viele Fachabteilungen aktuell unterbesetzt und schauen beim erwarteten steigenden Risiko für Zahlungsausfälle resigniert in die Zukunft.

Theo Jansen, Manager Finanzen bei Collenda, kann auf mehr als 35 Jahre Erfahrung im Finanzbereich, insbesondere im Forderungsmanagement, zurückblicken und kennt daher die täglichen Herausforderungen nur zu gut. Um Entlastung und effizientere Prozesse zu schaffen hat er bei Collenda das Forderungsmanagement innerhalb von nur einer Woche digitalisiert. In einem Webinar am Donnerstag, 09.12.2021 um 14:30 Uhr wird er Sie an seinen Erfahrungen diesbezüglich teilhaben lassen und wir besprechen gemeinsam mit ihm

  • warum ein digitalisiertes Forderungsmanagement aktuell wichtiger denn je ist
  • wie es ihm gelang, das Forderungsmanagement bei Collenda in nur einer Woche zu digitalisieren
  • welche positiven Effekte daraus resultieren, z. B. reduzierte DSO.

→ JETZT KOSTENLOS ANMELDEN
blank

„Eine konsequente Digitalisierung und Automatisierung der Prozesse im Forderungsmanagement kann jetzt enorme Entlastung bieten und ist die beste Chance sich zukunftssicher aufzustellen. Viele Unternehmen halten aber an ihren ineffizienten, manuellen Prozessen fest, weil sie nicht wissen, wie schnell eine Digitalisierung möglich ist: Bei Collenda haben wir es innerhalb von nur einer Woche geschafft.“

– Theo Jansen, Manager Finanzen bei Collenda

Am Ende des Webinars erhalten die Zuschauer:innen die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Das Webinar wird aufgezeichnet und im Nachgang allen Teilnehmer:innen zur Verfügung gestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Teilen Sie diese Veranstaltung!

Nach oben